Der digitale Anschlag

Thrillers Cybergeddon von CSI-Macher Anthony Zuiker

Bei Cybergeddon geht es um die Bedrohung durch die Kriminalität im Internet. Mit dem Titel „Cybergeddon“ spielt man sicherlich nicht um sonst auf einen Überlebenskampf der Menschheit gegen Gefahren aus dem Internet an.

Hier der Trailer:

[xyz-ihs snippet=“ad“]

Wer im übertriebenen wissen will, wie verwundbar wir durch den täglichen gebrauch von Informationstechnik geworden sind, kann sich einen sehr zugespitzten Überblick von Seiten des Sicherheitssoftwareherstellers Symantec anschauen. Ich finde den Film einerseits interessant und andererseits so übertrieben, dass der Bezug zur Realität leider verloren geht. Tendenziell sind viele Szenerien heute möglich. Aber keine Bank würde Ihre Rechenzentrale für Geldtransaktionen an die Rechner Ihres Callcenter hängen. Des weiteren, sind Sicherheitssystem von großen Unternehmen wie Banken oder Behörden so gut überwacht, dass man es sicherlich nicht in kurzer Zeit schafft so tief in das System einzudringen um diese so zu manipulieren. Aber schaut euch den Film an und macht euch ein eigenes Bild. Es sollte vielleicht einfach mal zeigen, was im schlimmsten Fall passieren kann und warum man mit seinen persönlichen Daten behutsam umgehen sollte.

Hier der Link zum kompletten Film: cybergeddon.yahoo.com

[xyz-ihs snippet=“ad“]

Weiter Informationen:
http://www.zeit.de/kultur/film/2012-09/cybergeddon-webserie-yahoo-thriller

Raffael Haberland
security.haberland.it

Über Raffael Haberland 13 Artikel
Informatikstudent an der Technischen Universität Darmstadt,

2 Kommentare

  1. Itˇ¦s really a great and helpful piece of information. I am satisfied that you shared this helpful info with us. Please keep us informed like this. Thank you for sharing.

Kommentare sind geschlossen.